Der eigene Shop bei Spreadshirt

Startseite Fußballshop

Startseite Fußballshop

Heute möchte ich zeigen, wie bei Spreadshirt ein eigener Shop oder auch mehrere eröffnet werden kann.

Bei Spreadshirt gibt es ja den Marktplatz, der die Designs aller Teilnehmer präsentiert. Du hast aber die Möglichkeit einen eigenen Shop zu eröffnen, in dem nur deine Arbeiten angeboten werden.

Hier kannst du ein individuelles Look-and-Feel für deinen Shop gestalten. Was hier im Shop verkauft wird legst du selbst fest. Zudem kannst du die Produktpreise in Eigenregie festlegen. Die gesamte Warenabwicklung bleibt aber bei Spreadshirt. Dafür brauchst du auch kein Geld für das Betreiben des Shops.

Der einzige Nachteil dieser Shops – für das Bekanntmachen eines Shops bist du selbst verantwortlich – denn ohne Besucher bringt der schönste Shop nichts.

Da du dich ja schon bei Spreadshirt angemeldet hast, befindest du dich als Start auf deinem Dashboard.

Dashboard
Das Spreadshirt Dashboard

Auf der linken Seite findest du in der Navigation ein kleines + (siehe Pfeil) oben. Mit einem Klick startest du die Shop-Erstellung.

Es öffnet sich das folgend Popup, wo du deinen Wunsch bestätigen kannst.

Namen vergeben

Jetzt kannst du deinem Shop einen Namen geben. Idealerweise passt der Shop-Name zu deiner Produktnische.

Thema suchen

Nun werden die fünf Templates angeboten, die dir eine grobe Vorgabe zum Erscheinungsbild sein können. Du kannst zwar alles individuell gestalten aber für den Start würde ich ein passendes nutzen.

Einstellung

Jetzt kannst du das Menü auf der linken Seite “durcharbeiten” und mit deinen individuellen Angaben befüllen. Nehme dir die Zeit und gehe die Punkte einzeln durch und erkenne so alle Einstellmöglichkeiten.

aktivieren

Damit dein Shop auch öffentlich wird darfst du aber nicht vergessen den Shop zu aktivieren. Hier kannst du den Shop auch wieder vom Netz nehmen, wenn es Gründe dafür gibt. Im Urlaub brauchst du dich nicht abmelden, denn Spreadshop arbeitet für die weiter.

TIP: Es muss nicht bei dem einen eigenen Shop bleiben. Im Prinzip kann für jedes Thema (Nische) ein eigener Shop mit individuellen Style angelegt werden.

Nun viel Spaß beim befüllen des Shops.


Wenn dein Shop fertig ist, kannst du ihn so auf jeder WordPress Seite einbinden und so promoten. Das Plugin wird wie jedes WP-Plugin installiert

Aufrufe: 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.